Home > Blog > Mit diesen 7 Schritten die perfekte Werbung gestalten

Werbebotschaft – Mit diesen 7 Schritten die perfekte Werbung gestalten

Viele kleine und mittlere Unternehmen scheuen sich davor Außenwerbung zu betreiben. Zu hohe Kosten verbunden mit zu viel Aufwand. Wozu eine Werbekampagne starten, wenn am Ende nichts dabei rauskommt! Das muss aber nicht so sein. Mit der perfekten Werbung erreichen Sie Zielgruppen und steigern die Bekanntheit sowie Umsatz. Das tolle: Eine perfekte Werbebotschaft können Sie selber gestalten.
Oohlemon Indoor Screen in einem Wartezimmer
Quelle: © OOHLEMON
Mit der OOLEMON DOOH-App ist das Kreieren einer Werbekampagne so einfach wie noch nie! Mit dem integrierten Grafik-Tool können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wir zeigen, wie Sie in 7 Schritten eine perfekte DOOH-Werbebotschaft gestalten, die genau die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient!

Was ist eine Werbebotschaft überhaupt? – Eine Definition

Bevor wir mit den Tipps zur Gestaltung einer perfekten Werbebotschaft beginnen, beschäftigen wir uns zunächst mit der Frage, was eine Werbebotschaft ist. Unter dem Begriff Werbebotschaft versteht man die Wiedergabe einer werblichen Kommunikationsbotschaft an eine Zielgruppe mit der Absicht, diese über ein Unternehmen, ein Produkt, eine Marke oder eine Dienstleistung zu informieren. Die Botschaft enthält in der Regel eine Kernaussage, die den Kundennutzen sowie das Produktversprechen wiedergeben.

7 Schritte für die perfekte Werbebotschaft

Hilfe, wie sieht eine perfekte DOOH-Werbung aus? DOOH ist die digitalisierte Version der Außenwerbung und befolgt ähnliche Gestaltungsregeln. Jedoch haben Werbetreibende mit DOOH deutlich mehr Möglichkeiten.

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihrer DOOH-Werbekampagne starten, sollten Sie sich zunächst einige Fragen stellen: Was wollen Sie in erster Linie erreichen? Wie sieht Ihre Zielgruppe aus, die Sie ansprechen wollen? Legen Sie ein konkretes Ziel fest und definieren Sie anhand dessen den Inhalt der Werbebotschaft. Sobald diese Vorbereitung abgeschlossen ist, kann es schon losgehen!

1. Weniger ist mehr!

Im Durchschnitt braucht das menschliche Gehirn 1,5-3 Sekunden, um eine Werbebotschaft auf ihren relevanten Inhalt zu scannen. Sind für den Betrachter keine relevanten Informationen enthalten, wird die Werbung sofort ignoriert. Aus diesem Grunde muss der Inhalt auf das Wesentliche reduziert werden, damit er dem Betrachter ins Auge fällt.

Überladen Sie Ihre Werbung nicht mit unzähligen Wirkelementen. Wählen Sie maximal 5 aus, die die Werbebotschaft gekonnt in Szene setzen. Dies gilt ebenfalls für den Text. Dieser sollte kurz und präzise die Kernaussage wiedergeben. Auch hier gilt: Nicht mehr als 5 Wörter.

Ein DOOH-Bildschirm wird oft als digitales Poster verstanden, aber Screens bieten weitaus mehr Möglichkeiten. Kurze Spots ziehen die Blicke des Zielpublikums magisch an. Jedoch sollte hier beachtet werden, dass es um keinen TV-Spot handelt. Ein Video sollte daher nicht länger als 10 Sekunden sein.

2. Die richtige Wahl treffen!

Besinnen Sie sich bei der Auswahl der Bilder, Farben und des Textes auf die zuvor festgelegten Ziele und das Thema der Werbung. Stimmen Sie alle Elemente aufeinander ab, damit die endgültige Werbung ein stimmiges Gesamtbild ergibt.

Was soll der Betrachter als erstes sehen, sobald er Ihre Werbung auf einem Bildschirm sieht? Legen Sie eine Reihenfolge für die ausgewählten Elemente fest. Setzen Sie einen Eyecatcher ein, um die Aufmerksamkeit des Publikums auf die Werbebotschaft zu ziehen. Das kann ein Bild oder eine Animation sein. Beachten Sie auch hier: Weniger ist mehr!

Mit Farben sind Emotionen und Assoziationen verbunden. Sie bleiben besonders gut in Erinnerung und steigern den Wiedererkennungswert. Die richtige Farbe für die Werbebotschaft zu finden ist daher essentiell. Grautöne sollten gemieden werden, da die Anzeige dadurch schnell untergeht. Im Gegensatz dazu überfordern schrille Farben den Betrachter und werden ebenso wenig beachtet. Wählen Sie Farben, die zum beworbenen Produkt passen und spielen Sie mit Kontrasten. Besonders geeignet sind Komplementärfarben.

3. Stay positive!

Keiner schaut sich gerne eine traurige Werbung an. Eine lustige oder herzerwärmende Botschaft zieht eher Aufmerksamkeit auf sich. Wählen Sie deshalb Elemente, die positive Emotionen vermitteln.

4. Auf die Größe kommt es an!

Die Größe der Schrift und Bilder sind für eine perfekte Werbebotschaft entscheidend. Eine zu kleine Schrift ist schwer lesbar und wird nicht beachtet. Auch Bilder oder Animationen sollten nicht zu klein sein, damit der Betrachter diese schnell wahrnimmt. Als optimale Schriftgröße werden 7-10% des gewählten Formats empfohlen. Bilder sollten max. 40% des Formats ausmachen. Das Logo sollte weder zu klein noch zu groß ausfallen. Es muss sichtbar und klar zu erkennen sein, sollte aber harmonisch ins Gesamtbild passen.

5. Perfekt in Szene gesetzt!

Die räumliche Positionierung der einzelnen Wirkelemente innerhalb des Formats ist enorm wichtig. Die Anordnung sollte stets mit der Anatomie der natürlichen Blickrichtung übereinstimmen. Wieso ist das wichtig? Weil das menschliche Gehirn Mustern folgt, um Botschaften schneller und effizienter zu entschlüsseln. Beachtet man die Positionierung, wirkt die Werbung für das menschliche Auge harmonischer und erzielt mehr Aufmerksamkeit.

Eine wichtige Grundregel lautet daher: Bilder links, Text rechts. Werbekampagnen mit dieser Aufteilung werden von Zielgruppen positiver aufgenommen. Ihr Logo sollte auf keinen fehlen. Am besten ist es in der rechten unteren oder oberen Ecke aufgehoben.

Ein weiterer Tipp, der leider oft unterschätzt wird: Fördern Sie mit einem Bild die geistige Interaktion. Studien belegten, dass Betrachter durch eine Interaktion mit dem Bild ein deutlich höheres Stimuli aufwiesen und eher bereit waren, das beworbene Produkt zu kaufen. Nehmen wir eine Tasse als Beispiel, um dies zu verdeutlichen: Ist bei der abgebildeten Tasse der Griff nach rechts gerichtet, verspüren Betrachter dem Wunsch diese in die Hand zu nehmen. Sieht der Kunde die beworbene Tasse im Geschäft, nimmt er sie in die Hand und wird diese eher kaufen wollen.

6. Die richtige Position einnehmen!

Nicht nur die Aussage der Werbebotschaft ist wichtig, der gewählte Standort spielt eine ebenso entscheidende Rolle für den Erfolg einer Werbekampagne. Wählen Sie einen Standort aus, an dem Ihre Botschaft Ihre Zielgruppe am optimalsten erreicht. Bedenken Sie auch, welche Digital Signage Lösungen Sie bespielen wollen. Steht ein Bildschirm zur Verfügung, an dem die Verweildauer länger ist, darf auch die Werbung etwas länger ausfallen.

7. Check it!

Ein großer Vorteil digitaler Außenwerbung ist die Messbarkeit der Werbekampagnen. Mit der OOHLEMON DOOH App haben Sie die Möglichkeit den Erfolg Ihrer Werbung zu überprüfen. Wir von OOHLEMON ermöglichen mit unserer innovativen Softwarelösung eine genaue Analyse Ihrer Außenwerbung. Sie erhalten genaue Analysen und Statistiken, wann eine Werbung wie oft angesehen wurde. Die gewonnen Daten können als Referenzwert dienen, um die Kampagne gegebenenfalls zu optimieren.

Werbebotschaft Beispiel

Nach all den Informationen über die Gestaltung einer perfekten Werbebotschaft ist ein Beispiel angebracht! Regelmäßig werden von unterschiedlichen Organisationen Awards für besonders kreative Werbekampagnen verliehen. In der Schweiz verleiht der Außenwerber Clear Channel seit letztem Jahr einen reinen DOOH-Preis, der besonders gelungene Kampagnen ehrt.

2019 gewann das Unternehmen Swisscom mit der DOOH-Werbekampagne „Speed“ den begehrten Award. Die Aussage „1 Jahr Gigaspeed zum halben Preis“ überzeugte die Jury durch die technische Umsetzung sowie die bildhafte Darstellung des Kundennutzens. Dieses Jahr gewann Credit Suisse einen DOOH-Award für die Kampagne „Bank for Entrepreneurs“. Auch diese Werbebotschaft überzeugte durch die Kreativität und eine innovative Nutzung der Digital Signage Lösung.

Sie wollen noch mehr über eine perfekte DOOH-Werbebotschaft wissen? Scheuen Sie sich nicht und beobachten Sie, wie es die anderen machen. Inspizieren Sie beim nächsten Bummeln in der Stadt bewusst Außenwerbung. Betrachten Sie die Wirkelemente und deren Anordnung, die Farben und die Schrift. Wie wirkt die Werbebotschaft auf Sie? Lassen Sie sich inspirieren von den unzähligen kreativen Möglichkeiten. Nur Mut: Sie können eine perfekte Werbung kreieren! Mit der OOHLEMON DOOH-App gestalten Sie ganz einfach und flexibel Ihre Botschaft. Erhalten Sie mit Ihrer Botschaft die Aufmerksamkeit, die sie verdient!

Hier mehr über die Werbung im Wandel erfahren!
OOHLEMON
Werbung für Jeden: einfach, flexibel, direkt.
Ziegelbergstraße 27 
73527 Schwäbisch Gmünd
Germany
Öffnungszeiten: 9:00 - 17:00 Uhr
© 2020 oohlemon